News Detailansicht

Neue Regeln der Landesregierung gültig ab 14.01.2022

Im Main-Kinzig-Kreis liegt die Inzidenz seit 11. Januar 2022 kontinuierlich über 350 – ab Freitag, 14. Januar 2022, gelten deshalb die Hotspot-Regeln des Landes Hessen: drinnen 2Gplus, draußen 2G bei Veranstaltungen (mehr als zehn Personen) sowie im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich (Sportplatz, Fitnessstudio, Kino, Theater etc.), in der Gastronomie und bei touristischen Übernachtungen. Alkoholverbot und Maskenpflicht an belebten öffentlichen Orten, die die Kommunen festlegen. Der Main-Kinzig-Kreis hat eine Allgemeinverfügung herausgegeben, in der die einzelnen Orte in allen Kommunen aufgeführt sind.

Hessen hat die aktuelle >>Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV)  bis zum 10. Februar 2022 verlängert.

Hygiene- und Abstandsregeln, Masken und Lüften bleiben weiterhin wichtig, um Übertragungen zu verhindern.

Individual- und Mannschaftssport ist erlaubt, wenn ein sportartspezifisches Hygienekonzept vorliegt. 

Ab 14. Januar 2022 greift die Hotspot-Regel des Landes Hessen: Drinnen 2Gplus, draußen 2G. Der Zutritt zu den Innenräumen von Sportstätten (Sporthallen) ist nur Geimpften und Genesenen mit Test oder Booster-Impfung gestattet (2Gplus-Regel). Im Freien gilt 2G (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene).

Kinder, die jünger sind als sechs Jahre oder noch nicht eingeschult, brauchen grundsätzlich keinen Negativnachweis.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest nötig), können auch ohne Impfung teilnehmen, wenn sie einen aktuellen negativen Test vorlegen.

Weitere Informationen beim >>Land Hessen  und dem Landessportbund.